Ladengeschäft in Aachen
info@funk24.net
Kostenloser Versand ab 100€
0241 990 309 73
Vom 28. - 30. Juni sind wir auf der HAM RADIO in Friedrichshafen. Vorbestellungen nehmen wir gerne per E-Mail entgegen.

Icom RS-BA1 IP-Fernsteuer-Software für Icom Version 2

78,00 €*

Artikel derzeit nicht verfügbar

Produktnummer: SW11161
EAN: 4909723143680
Herstellernummer: RS-BA1#2
Produktinformationen "Icom RS-BA1 IP-Fernsteuer-Software für Icom Version 2"

Die RS-BA1 Version 2 bietet folgenden Neuerungen gegenüber der RS-BA1 Version 1. 
Dual Watch/Dual VFO/Dual Wasserfall bei IC-7851, IC-7850, IC-7610
Wasserfall für IC-7300

                   
  IC-7851 IC-7800 IC-7610 IC-7600 IC-7410 IC-7200 IC-7300 IC-7100 IC-705
  IC-7850 IC-7700     IC-9100        
Dualwatch-Funktion Ja - Ja - - - - - -
Serverfunktion Ja Ja Ja - - - - - Ja
Remote Power ON/OFF Ja Ja Ja Ja - Ja - Ja Ja
Spektrum Wasserfall Bereich Ja - Ja - - Ja - - Ja
APF AF Levelanpassung Ja Ja Ja Ja - - - - -
CW-Keyer Ja Ja Ja Ja Ja Ja - Ja Ja
Stimmen aufzeichnen/abspielen Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
USB Dial mit optionalem RC-28 Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja


Die Fernbedienung von Amateurfunkstationen erlangt angesichts der QRM-Situation, vor allen Dingen in

Ballungszentren, eine immer größere Bedeutung. Wir haben dieses Problem erkannt und eine optimal auf Icom-Transceiver zugeschnittene Software mit einer übersichtlichen Bedienoberfläche entwickelt.

Fernsteuerung von Icom-Transceivern über ein IP-Netzwerk

Mit der RS-BA1 lässt sich der Transceiver über das hausinterne Netzwerk aus einem anderen Raum im Haus oder über das Internet von jedem Ort der Welt aus steuern.

Moderne Bedienoberfläche passend zu Transceivern von Icom

Die meisten Funktionen des Transceivers, einschließlich der Möglichkeiten zur Unterdrückung von Störungen und der Einstellung der ZF-Filter, lassen sich aus der Ferne steuern. Außerdem kann man das S-Meter ablesen und das SWR kontrollieren.
Für den Empfang steht eine Sprachspeicher-Funktion zur Verfügung.
Der optionale Remote-Encoder RC-28 vermittelt dem Operator ein Gefühl, als ob er den Transceiver konventionell bedient.

Das Software-Paket RS-BA1 besteht aus zwei Komponenten – der Systemkonfigurations- und der Fernsteuersoftware. Die Systemkonfigurationssoftware dient zur Festlegung der IP-Adresse, zur Wahl der Audio-Sampling-Rate und anderen Einstellungen. Die Fernsteuersoftware bietet dem Operator eine Bedienoberfläche, die der Frontplatte ähnelt, und gestattet die Fernsteuerung des Transceivers von einem anderen Ort aus.

Accessory Items

Tipp
Kostenloser Versand
Icom
Icom IC-7300
Jetzt mit gratis Displayschutzfolie und 32 GB SanDisk SD-Karte.Außerdem wie gewohnt inkl. kostenloser 60 m- Band Erweiterung (natürlich ohne Garantieverlust), Installation der jeweils aktuellsten Firmware und versandkostenfreier Lieferung! Mit dem IC-7300 stellt Icom als Erster der drei 'großen' japanischen Hersteller einen echten SDR Transceiver vor (Software Defined Radio). Das besondere an diesem Gerät ist, dass das HF-Signal unmittelbar nach dem Bandfilter digitalisiert wird. Anstatt das empfangene Signal wie bei einem traditionellen Empfänger zunächst herunter zu mischen wird also mit einem leistungsfähigen Analog-Digital Wandler (ADC) gleich auf die digitale Ebene gewechselt. Das Signal wird dann von einem speziellen und schnellen Digital-Chip (FPGA) weiterverarbeitet. Dies sind die definierenden Komponenten eines SDR - der AD-Wandler und die nachfolgende Digital-Logik, und natürlich die dort eingesetzte Software. Der Sendeweg ist entsprechend aufgebaut: die Modulation wird digitalisiert, durch einen DSP und den FPGA-Chip auf der digitalen Ebene aufbereitet und dann in die analoge Ebene gewandelt, gefiltert und verstärkt. So erreicht man eine sehr gute spektrale Reinheit und exzellente Werte beim Phasenrauschen. Der Sender des IC-7300 bietet max. 100W Sendeleistung (25W in AM) und ist auch mit einem eingebauten Antennentuner ausgestattet. Optisch am auffälligsten ist das hochauflösende und große farbige LC-Display des IC-7300 Transceivers. Die Anzeige ist gleichzeitig ein Bedienelement, ähnlich wie bei einem modernen Mobiltelefon kann man durch Berühren des Bildschirms viele Funktione steuern (Touch Screen). Durch die leistungsfähige Digitalelektronik ist eine ständig aktualisierte Darstellung des Wasserfallspektrums während des Emfangs möglich, die Geschwindigkeit ist einstellbar. Das hochauflösende Display mit 4.3" Diagonale (ca. 11cm) zeigt neben der Frequenz und der Betriebsart auch das S-Meter die Uhrzeit und das Frequenzspektrum. Dieses Spektrum kann in der Breite von 5 bis 1000 kHz eingestellt werden. Mit einer Lupenfunktion kann man sich einen interessierenden Bereich durch Antippen vergrößern und mit einem zweiten Druck den Transceiver auf die neue Frequenz einstellen. So lässt sich sehr leicht das Band überblicken, egal ob im Contest oder bei der Jagd auf seltenes DX. Der Empfänger bietet mit 15 automatisch geschalteten Bandfiltern vor dem AD-Wandler eine hervorragende Vorselektion. Um hier Verluste möglichst klein zu halten werden Spulenfilter hoher Güte verwendet. Durch die Filterung wird der AD-Wandler nur mit den Signalen versorgt, die auch empfangen werden sollen, daneben liegende Bereiche werden ausgeblendet. Dadurch kann der Dynamikbereich des AD-Wandler besser vollständig ausgenutzt werden. Das Resultat ist ein sehr guter rückwirkungsfreier Dynamikbereich (RMDR) von 97dB. Abgerundet wird die Ausstattung des IC-7300 Transceivers durch eine Vielzahl von Funktionen für den komfortablen Betrieb. Die 101 Speicher lassen sich über das Touchdisplay anzeigen, organisieren und programmieren. Das Audio Scope zeigt die Modulationscharakteristik und Filtereinstellungen. Sämtliche Einstellungen und Speicher lassen sich auf einer SD-Speicherkarte ablegen. Die Anschlüsse auf der Rückseite des IC-7300 entsprechen den seit vielen Jahren bei Icom standardisierten Accessory- und Remote-Buchsen, so lässt sich vorhandenes Zubehör problemlos weiter verwenden. Eine USB-Buchse bietet weitere Anschlußmöglichkeiten einer für einen Computer (CAT, Soundkarte), auch die Fernsteuersoftware RS-BA1 lässt sich mit dem Kurzwellen-Transceiver nutzen. Im Lieferumfang wird das Handmikrofon HM-219 mitgeliefert.Alle bei uns gekauften IC-7300 sind selbstverständlich auch auf dem 60m Band sendefähig. Lieferumfang IC-7300 HM-219 Handmikrofon Stromversorgungskabel Ersatzsicherungen Stecker Anleitungen (mehrsprachig, auch Deutsch) kostenlose Modifikation für das 60m-Band immer die aktuellste Firmware kostenlose Displayschutzfolie gratis 32 GB SanDisk SD-Karte (begrenzte Aktion - nur so lange der Vorrat reicht) FrequenzbereicheRX: 30 kHz bis 74,8 MHzTX: 1,8 - 1,999 MHz, 3,5 - 3,8 MHz, 5,255 - 5,405 Mhz, 7 - 7,2 MHz, 10,1 - 10,150 MHz, 14 bis 14,350 MHz, 18,068 - 18,168 MHz, 21 - 21,450 MHz, 24,890 - 24,990 MHz, 28 - 29,7 MHz, 50 - 52 MHz und 70 - 70,5 MHz

1.199,00 €*