FAQ - häufig gestellte Fragen

Sollten Sie einmal Startschwierigkeiten mit den bei uns erworbenen Produkten haben, hilft Ihnen eventuell diese Seite weiter.
Oft auftretende Probleme oder Anfragen unserer Kunden haben wir gesammelt und hier zusammengefasst. Sollte es auf Ihre Frage keine Antwort geben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Themenübersicht


 

Raspberry Pi

  • Die mitgelieferte Karte ist nur 1 GB groß.
    Unsere Sets werden mit 8 GB bzw 32 GB Karten ausgeliefert, welche bereits verschiedene Partitionen für den Betrieb des Raspberry Pis enthalten. Windows kann im Gegensatz zum Raspberry Pi von Haus aus nur auf die FAT32 Partition zugreifen. Wenn Sie die komplette Größe der Karte prüfen möchten, benötigen Sie ebenfalls Zugriff auf die Linux Partitionen. Diese können Sie sich mit einem Partitionierungs-Manager wir gparted z.B. ansehen und bearbeiten.

  • Wie ist der Benutzername und das Passwort?
    Der Benutzername für Rasbian lautet pi und das Standard-Passwort ist raspberry (je nach Tastaturlayout, können die Buchstaben Z und Y vertauscht sein).

  • Wie kann ich die mitgelieferte SD Karte formatieren?
    Wenn Sie die Karte aus unseren Sets komplett formatieren möchten, dann nutzen Sie dafür am einfachsten den SD Formatter der SD association. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch den kompletten Inhalt der Karte löschen. Beim formatieren ist darauf zu achten, die richtige Karte zu wählen um nicht versehentlich eine falsche Karte zu formatieren.

  • Ich möchte ein anderes Image auf die SD Karte installieren.
    Für den Raspberry Pi gibt es eine große Auswahl an Betriebssystemen. Meist liegen diese als Image vor und müssten auf die SD Karte "entpackt" werden. Dazu können Sie unter Windows das Programm win32diskimager nutzen. Beachten Sie bitte, dass Sie das Programm als Administrator ausführen, ansonsten kann das Image nicht auf die SD Karte überspielt werden. Im win32diskimager wählen Sie dann das heruntergeladene IMG ( muss zum Raspberry Pi 1 / 2 / 3 passen ) aus und die SD Karte, auf welche es überspielt werden soll. Mit einem klick auf write startet der Kopiervorgang.

  • Wie hoch ist die Stromaufnahme?
    Quelle: https://www.raspberrypi.org/help/faqs/#power

    Der Raspberry Pi benötigt ein Netzteil mit 5 Volt. Die folgende Tabelle zeigt auf, mit was für einem Stromverbrauch zu rechnen ist.

    ProduktEmpfohlenes NetzteilMaxi. Strom am USB PortTypische Stromaufnahme
    Raspberry Pi Model A 700mA 500mA 200mA
    Raspberry Pi Model B 1.2A 500mA 500mA
    Raspberry Pi Model A+ 700mA 500mA 180mA
    Raspberry Pi Model B+ 1.8A 600mA/1.2A (umschaltbar) 330mA
    Raspberry Pi 2 Model B 1.8A 600mA/1.2A (umschaltbar)  
    Raspberry Pi 3 Model B 2.5A 1.2A ~400mA

    Stromaufnahme unter verschiedenen Bedienungen:


      Pi1 (B+) Pi2 B Pi3 B (Ampere) Zero (Ampere)
    Boot Max 0.26 0.40 0.75 0.20
      Avg 0.22 0.22 0.35 0.15
    Idle Avg 0.20 0.22 0.30 0.10
    Video abspielen (H.264) Max 0.30 0.36 0.55 0.23
      Avg 0.22 0.28 0.33 0.16
    Stress Max 0.35 0.82 1.34 0.35
      Avg 0.32 0.75 0.85 0.23


  • Mein neuer Raspberry Pi 3 bootet nicht mit meiner Raspberry Pi 1 / 2 SD Karte.
    Jeder Modellwechsel bringt auch neue Chips und Technologien mit sich, für die immer aktuelle Treiber nötig sind. Es ist wichtig, immer ein aktuelles Betriebssystem mit einem aktuellen Kernel zu nutzen. Entweder Sie installieren gleich das neuste Betriebssystem oder Sie versuchen Ihre alte SD Karte in Ihrem alten Raspberry Pi zu aktualliseren. Dazu müssen Sie in Ihrem alten System folgende Befehle, bei bestehender Internetverbindung, ausführen: 

    sudo apt-get update

    sudo apt-get dist-upgrade

    Jetzt kann es einen Moment dauern, der Raspberry Pi holt sich nun alle Aktualisierungen und installiert diese. Sollten Sie eigene Programme oder Anwendungen auf Ihrem alten Pi haben, welche nicht mit neueren Modellen kompatibel sind, ist dies bei einem Systemwechsel zu berücksichtigen.


Offizielles 7" Raspberry Pi Touchscreen/Display

  • Wie kann ich das Bild drehen?
    Die Bild-Ausrichtung lässt sich in einer Konfigurationsdatei bearbeiten. Dazu rufen Sie folgenden Befehl auf:

    sudo nano /boot/config.txt

    In diese Datei muss folgender Befehl geändert oder hinzugefügt werden:

    lcd_rotate=2

Zuletzt angesehen